Telefon +49 - (0)2432 - 4292

Solarthermie Lösungen von Elektro Sulke GmbH

[rev_slider Photovoltaik]

 

Nutzen Sie jetzt die Energie der Sonne

Sonnenlicht schenkt uns nicht nur Licht und Wärme, sondern auch Energie. An nur einem Tag spendet die Sonne genug Energie, um Deutschland theoretisch für ein Jahr lang mit Energie zu versorgen. Die gesamte auf die Erdoberfläche auftreffende Energiemenge ist dabei mehr als fünftausendmal größer als der Energiebedarf der Menschheit.

Bereits im 18. Jahrhundert erfand der Forscher de Saussure die Vorläufer der heutigen Solarkollektoren, um diese Energie systematisch nutzen zu können – das erste Patent für eine Solaranlage wurde 1891 an den Fabrikanten C.M. Kemp aus Baltimore vergeben.

Wie funktioniert Solarthermie?

Solarthermie-Systeme wandeln Sonnenstrahlung in direkt nutzbare Energie um: für warmes Wasser, für die Unterstützung Ihrer Heizung und sogar zur Schwimmbaderwärmung. Moderne Systeme arbeiten inzwischen so effektiv, dass sie 40 bis 60 % der Energie liefern, die Sie für die Warmwassererwärmung benötigen. Solaranlagen bestehen dabei aus Sonnenkollektoren, die meist auf dem Dach angebracht werden, und einem Speicher. Der Kollektor wird von einer Wärmeträgerflüssigkeit durchströmt, die zwischen Kollektor und Warmwasserspeicher zirkuliert. Über eine Umwälzpumpe wird die Wärme dann in den Warmwasserspeicher transportiert.

In den Monaten von Mai bis September ist auch in Deutschland genügend Sonnenenergie vorhanden um den Warmwasserwärmebedarf eines durchschnittlichen Haushalts vollständig zu decken. Um das jedoch auch im Winter zu schaffen, müsste man die Kollektorfläche vervielfachen, was zumeist sehr unwirtschaftlich wäre.

Deshalb dient eine Solaranlage im Winter meist nur dazu, das Brauchwasser vorzuwärmen. Der Rest kommt von der konventionellen Heizung. Aus diesem Grund kommen Solaranlagen zwar nicht als alleiniges Heizsystem in Frage aber sie können mithelfen, Gas- oder Ölkosten beim Heizen einzusparen.

Aufdach-Montage

Diese bewährte Montagetechnik, die vor allem für die nachträgliche Montage im Altbaubestand angewendet wird, hat für Sie den Vorteil, dass die Funktion von Dachhaut und Dacheindeckung erhalten bleibt.

Sie ist bei nahezu jedem Dachtyp schnell und sicher installierbar.

Flachdach-Montage

Hier werden die Kollektoren auf einem ebenen Untergrund aufgestellt (z. B. auf einem Flachdach) Die Anlage ist einfach zu installieren und gleichzeitig besonders gut gegen Wind, Sturm und auch Schnee gesichert.

Durch die bewährte Befestigungstechnik bleibt auch bei der Flachdach- Montage die Dachhaut erhalten.

Indach-Montage

Dachintegrierte Lösungen, wie die Indach-Montage, sind architektonisch eleganter, jedoch in der Ausführung anspruchs- voller.

Hierbei wird eine Wanne unter den Kollektoren in die Dachdeckung eingesetzt. Diese schützt das Gebäude zuverlässig vor jeglichen Witterungseinflüssen.

Noch mehr Informationen

Wussten Sie schon, dass Die Olympische Fackel traditionell  über Brennspiegel – auch eine Form von Solarenergie – entzündet wird – und kochen kann man mit so einem Brennspiegel auch.

Checkliste zur Planung einer Solarthermie – Anlage (Solarwärme, Warmwasser, Heizungsunterstützung).
mehr…

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle informiert über die Förderungen von Solarkollektoranlagen.
mehr…

 

Sulke Elektrotechnik GmbH
Burgstraße 43
41849 Wassenberg

Tel: +49 (02432) 4292
Fax: +49 (02432) 2821
Website: http://www.elektro-sulke.de
Email: elektro-sulke@t-online.de

Website designed and hosted by:
AIXPRO Aachen