Telefon +49 - (0)2432 - 4292

Holzhackschnitzel

Holzhackschnitzel

Eine sehr effiziente und umweltschonende Möglichkeit der Wärmeversorgung stellt neben BHKWs und der Ergänzung mit Solaranlagen eine Holzhackschnitzelheizung dar.

Die Schadstoffbelastung ist im Vergleich zu konventionellen Öl- oder Gasheizungen, selbst modernster Bauart, deutlich geringer.

Richtig Heizen

Besonders interessant bzw. hervorzuheben ist, mit Blick auf die globalen Klimaveränderungen, ein Wert von0g pro MWh des Treibhausgases Kohlendioxid (CO2) .

Weiterhin handelt es sich bei Holzhackschnitzeln um einen nachwachsenden Rohstoff dessen Bedeutung mit zunehmender Verknappung der fossilen Brennstoffe (wie Erdöl und Erdgas) ständig zunehmen wird. Gerade in ländlichen Gebieten Norddeutschlands wird dieses Potential noch unzureichend erkannt, so daß hier im Vergleich zum süddeutschen Raum ein enormer Nachholbedarf besteht.

In einer modernen Holzhackschnitzelheizung werden entweder sogenannte Pellets, also aus Holzabfällen produzierte Energieträger, oder die etwas größeren Holzhackschnitzel verbrannt.

Diese werden dann dem Heizkessel zugeführt und dort verbrannt um Wärme bzw. warmes Wasser zu erzeugen.

In Verbindung mit sonstigen Regenerativen Energien und den o.g. Argumenten werden Holz-Heizungen in Zukunft eine enorm wichtige Rolle in unserem Alltag spielen, sie zeichnen sich, wie bereits erwähnt durch ihre hervorragende CO2-Bilanz, sowie dem Prinzip nachwachsender Rohstoffe aus.

Sulke Elektrotechnik GmbH
Burgstraße 43
41849 Wassenberg

Tel: +49 (02432) 4292
Fax: +49 (02432) 2821
Website: https://www.elektro-sulke.de
Email: elektro-sulke@t-online.de

Website designed and hosted by:
AIXPRO Aachen